#gemeinsamdurchturbulentezeiten

Wir freuen uns über Eure Gedanken

Gästebuch

Astrid Unger
18.09.2020 09:06:25
Vielen Dank dass wir im Urlaub so kurzfristig auf eurem Platz spielen durften. Das www.trueffelhang.at Team wünscht euch viel Gesundheit und weiter so! Freundliche Grüsse und freuen uns wieder, wenn wir uns eventuell nächstes Jahr am Tennisplatz wieder sehen!
Mitglied/Team-Cup-Teilnehmer
21.08.2020 10:07:12
WAS FÄLLT EUCH EIGENTLICH EIN ?
Danke an diejenigen, die Ideen haben und diese auch umsetzen. Der TEAM-CUP-Wettbewerb ist so ein geniales Ding! Es macht soviel Spaß teilzunehmen, absolut tolle und hochklassige Tennismatche finden statt, Zuschauen ist wieder möglich und die Stimmung ist so, wie man sich das von einem funktionierenden Verein nur wünschen kann. Ich bin begeistert und einmal mehr dankbar, Mitglied dieses Vereins zu sein. Ich wünsche mir, dass auch in Zukunft der Mut, solche Ideen in die Tat umzusetzen, belohnt wird durch eine gute Teilnehmerzahl.
Trotzdem sollten wir bei aller Freude daran denken, dass die Corona-Geschichte noch lange nicht zu Ende ist und bei den gemeinschaftlichen Essen und Feierlichkeiten auch die notwendigen Maßnahmen, wie z. B. Mindestabstand, einhalten! Ich denke, keiner möchte dafür verantwortlich sein, andere zu gefährden oder aber dafür, unseren Spielbetrieb wieder einstellen zu müssen.
Aber ich muss es zum Schluss noch einmal sagen:
Danke an die, die Ideen und Visionen haben und dafür sorgen, diese auch umzusetzen! Ihr seid Spitze!
Rolf Möller
05.05.2020 23:34:27
Ich möchte mich, sicherlich auch im Namen vieler Anderer, für die engagierte Arbeit des Vorstands und der Trainer in diesen besonderen Zeiten recht herzlich bedanken. Die letzten Wochen hat der notwendige Zeitaufwand sicher das übliche Maß bei Weitem überschritten ! Wir können Alle stolz auf euch sein !

ZUSAMMEN TCW !
TCW Mitglied
04.05.2020 16:29:37
Was für eine tolle Geste! Die Überraschung ist wohl gelungen und die Freude über das Armband groß. Ich bin froh, Mitglied eines Vereines zu sein, der seinen Mitgliedern mit einer solchen Aktion ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Vielen Dank. Und die Freude geht noch weiter. Es macht sooo viel Spaß, die Fotos anzusehen. Und wenn jetzt der Spielbetrieb erst mal los geht und wir uns alle wieder an der frischen Luft bewegen dürfen, wird alles gut.
Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer des TCW.


-------------------------------------

Lieber Vorstand,


der Beitrag auf unsere Homepage hat mich sehr berührt! Vielen Dank an den Verfasser/In! Sehr, sehr schön geschrieben!
Das hat mich bewogen, auch einen kleinen Teil dazu beizutragen! Aktuell kann ich selbst unseren geliebten Tennissport nicht ausüben. Aus diesem Grunde habe ich mich passiv gemeldet. Dieses möchte ich ab sofort wieder ändern. Bitte führt mich wieder ab sofort als aktives Mitglied und bucht den regulären Beitrag wieder ab!


Ich wünsche allen eine gute Zeit und bleibt gesund! Auf ein Wiedersehen im Club!


------------------------------------

Gedanken eines langjährigen Mitglieds…

Der Himmel ist so strahlend blau, die Luft mild, die Magnolienbäume strotzen nur so voller Blüten, die Natur zeigt uns ihre volle Schönheit nach den gefühlt unendlichen Regentagen des vergangenen Winters. Wir alle wären jetzt bereit, den Frühling zu genießen und uns auf die kommenden Wochen zu freuen.

Aber irgendwie ist da ja Corona. Dieses unsichtbare, unheilvolle, unbekannte Teilchen. Es nimmt uns mit Macht unser selbstbestimmtes Leben. Die Freiheit, das zu tun was uns Spaß bringt, ist auf ein Minimum beschränkt. Es wäre müßig alles aufzuzählen, was wir nicht dürfen. Mittlerweile weiß das wohl jeder. Existenzängste schweben über uns, werden wir gesund bleiben, schaffen wir das überhaupt alles? Wir werden mit Informationen überhäuft und wissen doch nicht wirklich, was ist richtig oder falsch. Es wird noch eine lange Zeit dauern, bis wir das beurteilen können. Trotzdem bin ich sicher, dass die Leute, die jetzt Entscheidungen für unser aller Wohl treffen, das Richtige tun. Ich möchte nicht mit Ihnen tauschen.

Gezwungenermaßen hat ein großer Teil unserer Bevölkerung jetzt mehr Zeit. Der Terminstress, ob beruflich oder privat, ist nicht mehr unser Problem. Jetzt ist eher die Frage zu beantworten, was mache ich mit dieser Zeit. Und trotz aller Widrigkeiten dieser Krise gibt es da doch viele Möglichkeiten. Wir unterhalten uns mehr, selbst lange Telefongespräche sind wieder möglich, wir gehen spazieren, auch Kinder lernen dies wiederkennen, wir entschleunigen, ganz alltägliche Dinge bekommen wieder eine Bedeutung. Wir hinterfragen unsere Verhaltensmuster, jetzt rücken auf einmal die kleinen Dinge des Lebens wieder in den Vordergrund.

Ich bin gespannt, was sich nach Corona an Veränderungen mit in die Zukunft nehmen lässt und hoffe, dass es viele sein werden. Was ich mir aber auch sehr wünsche ist, dass unser Tennisclub nach Corona wieder der Anlaufpunkt wird, der er mal war, dass unser Verein diese Krise meistert und uns auch in Zukunft Gemeinsamkeit und Geselligkeit, spannende Wettkämpfe und die Bewegung an der frischen Luft ermöglichen kann. Ich bin überzeugt, dass dies schwer wird und ich bin auch davon überzeugt, dass wir das nur gemeinsam schaffen können. Ich wollte mich vor drei/vier Wochen passiv melden, da ich die nächsten Monate keinen Sport treiben darf. Ich habe diesen Gedanken verworfen, ich weiß, dass der Verein jeden Euro braucht, um dieses Jahr zu überstehen. Ich gehöre zu den glücklichen Menschen, die sich keine Sorgen um ihr Einkommen machen müssen. Vielen in unserem Verein geht es ebenso, vielen aber auch nicht. Ich wünsche mir, dass wir die Solidarität zeigen, die notwendig ist, um das Mittel zu finden, bald wieder in gewohnter Weise der gelben Filzkugel nachzujagen und wieder unsere Gemeinschaft genießen zu können.

Bleibt gesund oder werdet schnell wieder gesund, lasst Euch nicht unterkriegen, diese Zeit geht vorbei und jeder von uns kann viel dafür tun, das zu schaffen.